kpv-npd.de

29.05.2019

Lesezeit: etwa 1 Minute

Herr Oberbürgermeister, wann handeln Sie endlich?

Bereits im Jahr 2018 wies die NPD-Fraktion darauf hin, dass es bereits mehrmals zu unfällen und Beinahe-Zusammenstößen von Rollstuhlfahrern der Seniorenresidenz mit Autos im Einmündungsbereich der Kalsmuntstraße in die Phönixstraße gekommen ist und beantragte einen Spiegel. Dieser Antrag wurde nicht zugelassen, weil die Straßenverkehrsbehörde nicht der Stadtverordnetenversammlung untersteht, sondern direkt dem Oberbürgermeister.
Trotz Thematisierung durch die NPD-Fraktion passierte seitdem nichts. Am Sonntag, den 19.5.2019 um ca. 7.45 Uhr wurde ein Rollstuhlfahrer von einem unbekannten Fahrer angefahren. Der Rollstuhlfahrer ist mit dem Kopf auf den Rinnstein geknallt und war bis zum Eintreffen des Rettungswagen nicht ansprechbar.

Wohnen nur Deutsche in der Seniorenresidenz, so dass Sie kein Interesse haben, sich der Sache anzunehmen?

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: