kpv-npd.de

13.12.2003
Bayern, Stadtrat Nürnberg

Lesezeit: etwa 3 Minuten

Tips für Schröders Sparprogramm

Unser Sparvorschlag: Statt »Agenda 2010« und »Rasenmäher«-Kürzungen bei allen Bürgern endlich an den richtigen Stellen sparen!

Nicht gespart wird:
·     für die Krankenbehandlung von illegalen Ausländern (1)
·     für jährlich 3,67 Mrd. Euro Kindergeld an Nichtdeutsche (2)
·     für soziale Leistungen an mindestens 200.000 Asylbewerber (3)
·     für die beitragsfreie Mitversicherung von Eltern ausländischer Arbeitnehmer (4)
·     für den zweimaligen Zahnersatz eines afrikanischen Drogendealers (5)
·     für Sozialhilfeleistungen auch an vorbestrafte Ausländer (6)
·     für die Unterbringung krimineller Ausländer in deutschen Gefängnissen (7)
·     für das »Holocaust-Mahnmal« in Berlin und Hunderte anderer Gedenkstätten deutscher Schuld
·     für Entschädigungszahlungen sogar an Massenmörder (8)
·     für die Auslandseinsätze der Bundeswehr in mehr als sechs Ländern (9)
·     für »Eurofighter« und Großraum-Transporter A400M, um deutsche Soldaten auf fremde Bürgerkriegsschlachtfelder oder in völkerrechtswidrige Angriffskriege zu schicken (10)
·     für jahrzehntelange Nettozahlungen an die EU in Höhe von durchschnittlich 14 Mrd. Euro jährlich (11)
·     für die steigenden Milliardenzahlungen an internationale Organisationen wie UNO, WTO, Weltbank, UNESCO usw. (12)
·     für Sozialhilfe und Renten an mehr als 100.000 »Kontingentflüchtlinge« aus der ehemaligen Sowjetunion (13)
·     für Diäten, steuerfreie Pauschalen und Pensionen der mehr als 2000 Abgeordneten und Minister des Bundes und der 16 Bundesländer (14)
·     für die mexikanische »Love Parade« (15)

Dafür ist kein Geld da:
·     für Ihren Zahnersatz und für Ihr Krankengeld, für die Sie jahre- oder jahrzehntelang Krankenkassenbeiträge eingezahlt haben
·     für Krankentransporte, Entbindungs- und Sterbegeld
·     für eine Anpassung der Renten an die Preisentwicklung
·     für Schwimmbäder und Stadtbibliotheken
·     für die Ausstattung von Kindergärten und Altenheimen
·     für die Förderung deutscher Familien
·     für Schulreinigung und neue Schulbücher
·     für die Ausstattung von Universitäten und Hochschulen
·     für die anständige Bezahlung von Polizeibeamten und Pflegekräften
usw. usw. ...

(1-15: Nachweise für die Ausgaben könnten auf Anfrage vorgelegt werden)

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
18.232.125.29
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: