kpv-npd.de

19.04.2008
Baden-Württemberg, Kreistag Schwarzwald-Baar

Lesezeit: etwa 1 Minute

Gegen den geplanten Bau einer Großmoschee

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

aus aktuellem Anlaß wird seitens der demokratisch-patriotischen Deutschen Liga für Volk und Heimat (DLVH) im Gemeinderat nachstehender Entschließungsantrag gestellt:

Entschließung

Der Gemeinderat von Villingen-Schwenningen spricht sich gegen den geplanten Bau einer Großmoschee in der Güterbahnhofstraße aus und begründet dieses wie folgt:

Der Bau einer repräsentativen Großmoschee im orientalischen Stil zwischen Landratsamt und Bahnhof liegt nicht im Interesse der Stadt.

Wo ein solches Bauwerk mit Kuppeln und prägnant hohen Minaretten errichtet wird, sind die über Außenlautsprecher zu hörenden Muezzin-Rufe vorprogrammiert.

Die Großmoschee würde sich zu einem islamistischen Kristallisationspunkt für die ganze Region mitten in der Stadt entwickeln. Dabei drohen radikale muslimische Hasspredigten, gravierende Lärmbelästigungen durch die sich ständig wiederholenden orientalischen Lautsprecherdurchsagen, Parkplatzprobleme, Massenaufmärsche und soziale Konfliktpunkte mit einer Menge gesellschaftlichem Sprengstoff.

Im Umfeld von Großmoscheen verfestigen sich verhängnisvolle Parallelgesellschaften, einhergehend mit einer negativen Veränderung des kulturellen Umfeldes.

F.d.R.: Jürgen Schützinger, Gruppensprecher

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.229.118.253
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: