kpv-npd.de

12.06.2009
Mecklenburg-Vorpommern, Stadtvertretung Rostock, Stadtvertretung Schwerin, Rheinland-Pfalz, Stadtrat Trier, Saarland, Stadtrat Saarbrücken, Sachsen, Stadtrat Chemnitz, Stadtrat Dresden, Stadtrat Leipzig, Stadtrat Zwickau, Sachsen-Anhalt, Stadtrat Halle, Stadtrat Magdeburg, Thüringen, Stadtrat Eisenach, Stadtrat Erfurt, Stadtrat Gera, Stadtrat Gotha, Stadtrat Weimar

Lesezeit: etwa 1 Minute

Über 180 kommunale NPD-Mandate

Berlin – Im Rahmen einer Analyse des Amtes Öffentlichkeitsarbeit in der Berliner NPD-Parteizentrale wurden heute die organisatorischen Weichen für die Landtagswahlen im Saarland, in Sachsen und in Thüringen gestellt.

Der NPD-Parteivorsitzende Udo Voigt zeigte sich erfreut, daß am vergangenen Wochenende über 180 kommunale Mandate erobert werden konnten. Am 30. August werden zahlreiche kommunale NPD-Abgeordnete in Nordrhein-Westfalen folgen.

Voigt dazu heute in Berlin:

„Nicht nur auf dem Land, auch in Städten wie Chemnitz, Dresden, Leipzig, Zwickau,  Halle, Magdeburg, Rostock, Schwerin,  Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Weimar, Trier und Saarbrücken konnten wir Mandate erringen. Die NPD verfügt mittlerweile mit gut 450 kommunalen Mandatsträgern über ein kontinuierlich wachsendes Stammwählerpotential. Der von mir seit über zehn Jahren geforderte kommunale Unterbau nimmt nun Gestalt an und wird sich für die Nationaldemokraten positiv auf die bevorstehenden Landtagswahlen und die Bundestagswahl auswirken.“

Mit dem Positionspapier zum deutschen Weg hat der Parteivorstand die politische und strategische Ausrichtung der NPD vorgegeben. Die NPD wird heute von vielen Wählern als antiglobalistische Systemalternative wahrgenommen. Das hat dazu geführt, daß aus früheren Protestwählern heute nationale Stammwähler geworden sind. Die NPD wird als knallharte fundamentale Opposition das aussprechen und fordern, was Millionen Deutsche denken: Deutschland braucht eine radikale soziale und nationale Erneuerung!“

Berlin, den 12.06.2009

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.237.254.197
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: