kpv-npd.de

08.08.2002
Hessen, Kreistag Wetterau

Lesezeit: etwa 1 Minute

Anfrage - Umweltverschmutzungen in den Liegenschaften der Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika im Wetteraukreis

Wie kürzlich aus der örtlichen Presse zu erfahren war, wurden auf den aufgegebenen ehemaligen Liegenschaften der amerikanischen Streitkräfte in Frankfurt am Main starke Umwelt- bzw. Bodenverschmutzungen festgestellt, die eine erhebliche gesundheitliche Gefährdung der Bevölkerung darstellen können und deren vollständige Entsorgung finanzielle Belastungen in Millionenhöhe darstellen.

Die NPD-Kreistagsfraktion bittet daher um Beantwortung nachfolgender Fragen:

Welche US-Liegenschaften bzw. weitgehend von der US-Armee genutzten Liegenschaften existieren im Wetteraukreis?
 

Liegen dem Wetteraukreis Erkenntnisse über eventuelle Umweltverschmutzungen, insbesondere über Bodenverunreinigungen, in diesen Liegenschaften vor?
 

Wurden diese Liegenschaften auf evtl. Verunreinigungen untersucht?
Wenn ja:
a) durch wen wurden diese Untersuchungen durchgeführt?
b) wann erfolgten diese Untersuchungen?
c) welche Liegenschaften wurden überprüft?
d) welche Liegenschaften wurden noch nicht überprüft?
e) erfolgten die Übprüfungen umfassend oder nur stichprobenartig?
f) auf welche Umweltverschmutzungen erstreckten sich diese Überprüfungen?
g) wo können evtl. Untersuchungsergebnisse eingesehen werden?
 

Falls keine umfassenden Umweltuntersuchungen bisher stattgefunden haben, haben die Verantwortlichen des Wetteraukreises mit den zuständigen US-amerikanischen Behörden die Problematik der Umweltbelastung in amerikanischen Liegenschaften erörtert? Wenn ja, mit welchem Ergebnis? Wenn nein, warum nicht?
 

Befinden sich im Wetteraukreis in den amerikanischen Liegenschaften uranhaltige militärische Materialien? Wenn ja, wie sind diese gesichert?
 

Sind dem Wetteraukreis evtl. Unfälle mit uranhaltigen Materialien – wie kürzlich bei der US-Armee in Bamberg – bekannt?
 

Können die Verantwortlichen des Wetteraukreises eventuelle Gefährdung der Bevölkerung durch Umweltverschmutzungen in amerikanischen Liegenschaften bzw. durch uranhaltige militärische Materialien vollständig ausschließen?

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
34.239.172.52
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: