kpv-npd.de

05.01.2016
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Hollstein, Thüringen

Lesezeit: etwa 1 Minute

Nachgefragt: Ist die NPD ausländerfeindlich?

Nein, die NPD ist keine ausländerfeindliche Partei. Wir sehen uns viel mehr als „einwanderungsfeindliche“ oder auch inländerfreundliche Alternative zu einer Politik, die das Thema „Ausländer in Deutschland“ zum Tabuthema erklärt hat, damit wir uns als Bürger bereits schuldig fühlen, wenn wir uns mit gutem Gewissen gegen eine völlig falsche Einwanderungspolitik und für mehr Selbstbestimmung einsetzen. ¨Wir stehen für die Vielfalt der Völker.

Ein weiterer Punkt, der uns am Herzen liegt, ist der Fortbestand aller Völker und Kulturen.„Multi-Kulti“ schafft uns keine Vielfalt. Die Vielfalt bleibt nur dann erhalten, wenn man seine Identität, seine Kultur, seine Sprache und vor allem sein eigenes Volk nicht zerfallen lässt. Genau das passiert aber in Deutschland und ganz Europa. Durch Masseneinwanderung, durch Maßlosigkeit, durch fehlendes Selbstbewusstsein und durch eine grundlegend falsche Politik, die sich viel demokratischer gibt, als sie es in Wirklichkeit ist. ¨Deutschland benötigt keine weiteren Scheinasylanten, keine weiteren „Sinti und Roma“ und auch keine angeblichen „Fachkräfte“ aus dem Ausland. Was wir jetzt brauchen, ist eine neue Politik, die sich für deutsche Interessen stark macht, eine Politik auf die man sich verlassen kann!

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.233.217.91
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: