kpv-npd.de

01.03.2007
Hessen, Kreistag Wetterau

Lesezeit: etwa 1 Minute

Antrag der Kreistagsfraktion - Ausstieg aus dem Dualen Müllentsorgungssystem

Antrag
Der Antrag lautet:

Der Kreistag möge beschließen:

Der Kreisschuss wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit dem Lahn-Dill-Kreis eine Konzeption zum Ausstieg des Wetteraukreises aus dem Dualen Müllentsorgungssystem (DSD-„Grüner Punkt“) hin zum Trockenstabilitätssystem der Firma Herhof zu erarbeiten und dem Kreistag zur Beratung vorzulegen.

Begründung:

Die Monopolstellung des Dualen System führt zu unerträglich hohen Müllentsorgungsgebühren. Diese Monopolstellung kann von verantwortungsbewussten kommunalen Mandatsträgern nicht mehr toleriert werden. Bereits jetzt existieren Müllentsorgungsverfahren und Anlagen, die eine aufwendige Mülltrennung und somit teure und Umwelt belastende Müllabfuhr entbehrlich machen.
Antrag

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
35.153.39.7
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: